+49 431 59 67 55 88 info@nord-apart.de
Reisen nach Corona in Ostfriesland

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Das Essengehen in Restaurants, Großveranstaltungen und der Flugverkehr vollständig eingestellt. Manche Städte werden total abgeriegelt. Niemand weiß so recht, was zu tun ist. Der emotionale Stress durch die Isolation mittels Abstandsregeln und die Sorge, um die wirtschaftliche Zukunft des Landes und eventuell auch der eigenen, tun ihr übriges. Über das komplette Frühjahr war Reisen undenkbar und die Menschen sehnen sich nach Entspannung und Urlaub. Jetzt steht der Sommerurlaub an und viele wissen nicht, wie sie die Zeit sinnvoll und vor allem erholsam nutzen sollen. Hier erhalten Sie einige Tipps zum Reisen nach Corona in Ostfriesland, die Ihnen helfen sollen eine gute und sichere Entscheidung zu treffen. Die Zeit als Covid-19 in unser aller Leben trat war stressig. Jeden Tag passierte etwas Neues, gab es neue Regeln zu beachten. Gerade jetzt sehnen sich viele Menschen nach etwas Ruhe, nach etwas Alltag und Entschleunigung. Die ländliche Region Ostfrieslands hat genügend Fläche und Raum, um dem Trubel zu entfliehen. Sie können an der frischen Nordseeluft, bei langen Spaziergängen am Strand, einfach mal wieder durchatmen oder sich beim Wassersport sportlich betätigen. Für eine Reise nach Corona in Ostfriesland sprechen viele gute Gründe. Machen Sie einfach mal wieder Urlaub im eigenen Land. Viele Orte kennen Sie vielleicht noch gar nicht oder waren viel zu lang nicht mehr dort, um sich noch daran erinnern zu können. Entgehen Sie Reisewarnungen und langen Anreisen und erleben Sie trotzdem einen herrlichen Urlaub nach Corona in Ostfriesland. Planschen Sie unbeschwert im Meer oder machen Sie eine Wattwanderung. Besuchen Sie die vielen Parks der Region und nehmen Sie den Charme von Ostfriesland in sich auf. Erkunden Sie die Landschaft vom Wasser aus, auf dem Hausboot oder in einem Kanu. Ein sicherer und erholsamer Urlaub ist Ihnen garantiert.

Die Anreise

Für viele eignet sich ein Urlaub in Ostfriesland nach Corona besonders gut, da die Anreise mit dem Auto erfolgen kann. Sie sparen sich das ungewisse buchen von Flügen, die eventuell verlegt werden oder sogar ganz ausfallen. Zusätzlich entgeht man der Enge im Flugzeug. Packen Sie einfach Ihre sieben Sachen und laden alles ins Auto oder fahren mal wieder ganz in Ruhe mit Zug an Ihr Urlaubsziel.

Viel Platz für alle

Erst einmal angekommen, kann die Erholung eigentlich schon beginnen. Weit weg von Metropolen und Menschenmassen können Sie die Natur genießen, Spaziergänge und Radtouren machen oder einfach mal ein Bad in der Nordsee nehmen. Die breiten Strände bieten genug Platz für jeden. Sie können den Aufenthalt in großen Hotels und vollgestopften öffentlichen Verkehrsmitteln vermeiden und die Seele baumeln lassen.

Das Meer

Ein Sommer ohne Meer, ist wie ein Auto ohne Räder. Irgendetwas stimmt einfach nicht ganz. Das Baden, um den sommerlichen Temperaturen Einhalt zu gebieten, gehört für die meisten fest zur Ferienplanung. Was für ein Glück, dass das Meer gar nicht so weit weg ist. Eine Reise in das Wassersport-Revier Nordseeküste lohnt sich auch, wenn Sie einfach nur mal wieder Sand zwischen den Füßen spüren möchten.

Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund

Die überwiegende Mehrheit der Gastgeber ist tierfreundlich und schaut dem Vierbeinigen Gast mit Vorfreude entgegen. Ebenerdige Wohnungen, teilweise sogar mit Gartenzugang, machen den Zugang zur Unterkunft für Hund und Halter leichter. Die vielen Freilaufflächen in allen Teilen der Region, die stellenweise auch über Agility-Geräte verfügen, sind ein toller Ort, um andere Hunde kennen zu lernen, mit ihnen zu spielen oder die eigenen Grenzen auszutesten. Die malerischen Routen durch die Geest und durch die Moore sind ganzjährig für Hund und Herrchen einen Ausflug und auch mal einen längeren Spaziergang wert. Die ebenen Landschaften sind vielseitig und schaffen ein abwechslungsreiches Bild bei langen Fahrradtouren entlang der Felder und Flüsse. Im Frühling beginnt alles zu blühen und das Leben erwacht langsam wieder. Im Sommer, wenn Sie nach Abkühlung suchen, können Sie Ihren Hund einfach mit an einen der Hundestrände nehmen. Der Herbst mit seinem fallenden Laub und knirschenden Geräuschen unter den Stiefel schafft eine ganz eigene Melancholie und Schönheit. Und die knackige kühle Luft des Winters aktiviert die Durchblutung und lädt zum anschließenden kuscheln im warmen Wohnzimmer ein.

  

Die Unterkünfte

 Vielerorts finden Sie eine Unterkunft für einen Urlaub mit Hund. Die Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Höfe auf denen Sie verweilen können sind zum Großenteil erfreut über den Besuch eines Hundes und haben vereinzelt sogar selbst Haustiere. So das Ihr Hund – mit etwas Glück – womöglich schnell einen neuen Spielkameraden finden wird. Gerade einer der Bauernhöfe eignet sich hervorragend für einen Urlaub mit Hund, da es dort viel zu entdecken gibt und Sie Ihn einfach mal herumschnüffeln lassen können.

  

Die Bademöglichkeiten

 Hunde sind an den meisten Stränden und Seen willkommen. Zahlreiche extra ausgezeichnete Hundestrände und Badestellen geben Ihnen die Chance mit Ihrem Hund im Wasser zu spielen. Üben Sie schwimmen, schmeißen Sie Frisbees und gönnen Sie Ihrem Begleiter eine kleine Erfrischung an heißen Tagen. Ein wenig Rücksicht muss nur im Nationalpark Wattenmeer genommen, dort sollten Sie Ihren Hund an der Leine führen, damit die seltenen Vogelarten nicht beim Nisten gestört werden. Die Temperaturen in Ostfriesland sind auch für die felligsten Freunde angenehm und zur Not gibt es immer irgendwo in der Nähe eine Abkühlung.

 

Die Auslaufmöglichkeiten

Immer die gleiche Strecke beim täglichen Spaziergang abzulaufen, ist nicht nur für Sie selbst ein wenig eintönig, sondern ebenso für Ihren Hund. Bei einem Urlaub mit Hund haben Sie endlich mal die Gelegenheit gemeinsam neue Wege zu entdecken. Schlendern Sie über den Strand oder begehen Sie Moore und begrünte Feldwege. Toben Sie sich im Agility-Park mal so richtig aus und machen Sie zusammen vielleicht mal eine kleine Wanderung. Die Landschaft ist abwechslungsreich und lädt zum Spazieren ein.