+49 431 59 67 55 88 info@nord-apart.de

Urlaub in Holtriem

Holtriem - Die grüne Perle an der Nordsee

Holtriem – Die grüne Perle

Die Samtgemeinde Holtriem mag noch nicht ganz oben auf der Liste der beliebtesten Ausflugsziele von Ostfriesland sein, hat sich in den vergangenen Jahren aber einen Ruf als Geheimtipp erwerben können. Hier wird immer mehr auf den Tourismus gesetzt, was vor allem daran liegt, dass die Region eher spärlich besiedelt ist und daher mit einer beinahe unberührten Natur punkten kann. Seit die Moore trockengelegt und die Wälder der Region im 18. und 19. Jahrhundert für den Ausbau genutzt worden sind, konnten sich Mensch und Tier hier frei entfalten. Heute ist die Samtgemeinde mit ihren acht Mitgliedsgemeinden ein beliebtes Ziel für Touristen auf Wander- und Radwegen, die Ruhe und Beschaulichkeit suchen. Diese finden hier auch.

Die Samtgemeinde Holtriem in Zahlen und Fakten

Holtriem setzt sich zusammen aus den Gemeinden Blomberg, Eversmeer, Nenndorf, Neuschoo, Ochtersum, Schweindorf, Utarp und Westerholt. Insgesamt leben hier nur rund 9000 Einwohner und damit ist es eines der am dünnsten besiedelten Gebiete von Ostfriesland. Zwar befindet man sich in der unmittelbaren Nähe der Nordsee, grenzt mit den eigenen Gemeinden aber nicht genau daran. Holtriem ist im Vergleich ein wenig verschlafen. Viele Menschen pendeln hier für die Arbeit nach Aurich oder in eine der anderen großen Städte. Aus dem Mangel an großer Industrie oder umfassenden Gewerbestandorten entwickelt sich aber besonders für jene, die sich für einen Urlaub in Holtriem entscheiden, eine tolle Möglichkeit, in einer beinahe unberührten Natur Urlaub zu machen. Mitten im Harlingerland gelegen, finden sich viele Möglichkeiten eine Unterkunft in Holtriem zu buchen und sich auf Entdeckungstour durch dieses verschlafene aber bezaubernde Gebiet zu machen. 

Erst in den 1970er Jahren wurden die Gemeinden zusammengelegt, ihre Geschichte geht aber natürlich viel weiter zurück. Das zeigen auch einige archäologische Funde aus der Region, die heute in einem Museum in Hannover zu sehen sind. Die Goldschalen von Terheide ebenso wie der Runensolidus von Schweindorf sind zwei der ältesten Zeugnisse dafür, dass hier schon in den frühesten Jahren Menschen gelebt haben. Im Laufe des 18. Jahrhunderts waren es dann die für Ostfriesland typischen Moorkolonien, die entstanden sind und nach und nach das Moor getrocknet und abgetragen haben. Ähnlich ist es mit dem imposanten Wald passiert, der hier einst gestanden haben muss, von dem heute aber leider nur noch wenige Spuren zeugen. 

Heute ist die Gemeinde Holtriem beschaulich und klein, bietet aber besonders für Urlauber mit einem Bedürfnis nach viel Natur und Ruhe genau die richtige Umgebung. Die meisten Orte in der Umgebung lassen sich einfach erreichen, aber auch vor Ort finden sich viele Wander- und Radwege, die hinaus in die verschiedensten Teile von Ostfriesland führen und perfekt als Ausflugsziele in Holtriem geeignet sind. Die Menschen hier gelten als besonders gastfreundlich und es gibt viele Möglichkeiten, ein Ferienhaus in Holtriem zu buchen oder ein Appartement in Holtriem zu buchen. Unterkünfte sind also kein Problem.

Esens – Bensersiel
Einwohner 231
Fläche 21,68 km²

 

 

Die Natur und das weite Grün von Holtriem

Eine besondere Sehenswürdigkeit in Holtriem ist das sogenannte Ewige Meer. Es handelt sich dabei um den größten Hochmoorsee in Deutschland und zieht jedes Jahr tausende Besucher aus ganz Deutschland an. Das umliegende Gebiet ist ein Überbleibsel der einstigen Moorlandschaft, die hier einst dominant war und die in anderen Teilen von Ostfriesland durch die aufkommenden Industrialisierung verändert und schließlich beinahe gänzlich ausgerottet wurde. Das Meer gehört zum großen Moor rund um Aurich und ist eine 33 Quadratkilometer große Landschaft, die als Naturschutzgebiet deklariert ist. Hier finden sich Pflanzen, die sich im Laufe der Zeit auf die besonderen Bedingungen im Moor eingestellt haben und extrem selten in anderen Teilen von Deutschland zu finden sind. Entlang des Ewigen Meeres führen Wanderpfade, die einen die Schönheit genießen lassen, ohne die Natur zu gefährden. 

Wer nach einer langen Wanderung ein wenig Heimeligkeit und Entspannung sucht, wird diese natürlich auch in Holtriem finden. Die einfachste Möglichkeit ist es, sich ein Hotel in Holtriem zu buchen und sich von der Gastfreundlichkeit der Menschen verwöhnen zu lassen. Die ostfriesische Küche mag nicht in ganz Deutschland berühmt sein, sie bietet aber ehrliches und herzhaftes Essen und ist genau die richtige Mahlzeit, wenn man nach einer langen Wanderung wieder in die heimischen Gefilde zurückkehrt. Gemeinsam mit den Möglichkeiten für Shopping in den Gemeinden bietet sich somit ein gutes Bild für die Urlauber, die sich für einen Aufenthalt in den Gemeinden von Holtriem entscheiden.

Sehenswürdigkeiten in Holtriem – was gibt es hier noch zu sehen?

Das eher einfache Leben in Holtriem sorgt dafür, dass hier die regionalen Bräuche noch eine große Rolle spielen. Die Sportarten von Ostfriesland sind ebenso zu finden wie die berühmtem Feierlichkeiten rund um das Osterfeuer. In den letzten Jahren hat sich in der gesamten Region eine Wanderschaft von klassischen Konzerten ergeben, die auch in den Gemeinden von Holtriem auftreten. Ansonsten gibt es noch einige Bauten, die ein wenig mehr über die Geschichte verraten und tolle Ausflugsziele sind, wenn man sich in der Region aufhält.

 

  • Gleich vier historische Kirchen befinden sich in der unmittelbaren Umgebung der Holtriemer Gemeinden. Die älteste Kirche ist dabei die Westochtersumer Kirche, die bereits im 13. Jahrhundert entstanden ist. Gemeinsam mit dem Kirchengarten ist sie ein tolles Beispiel für die ostfriesische Bauweise der Sendkirchen. 
  • Im Windpark Holtriem befinden sich nicht nur äußerst viele Windkraftwerke, sondern auch eine Aussichtsplattform auf der Höhe von 62 Metern. Komplett verglast bietet sie bei gutem Wetter einen tollen Überblick über Ostfriesland bis hin zu den ostfriesischen Inseln. 
  • Die klaashensche Mühle in der Nähe von Wittmund ist das tolle Beispiel eines Gallerieholländers, also einer typischen Windmühle für diesen Bereich für Deutschland. Sie kann besichtigt werden und bietet interessante Exponate.
     

Holtriem mag eher klein sein und wirkt auf den ersten Blick ein wenig beschaulich. Dass es sich in den letzten Jahren aber auch zu einem interessanten Ziel für Touristen entwickelt, liegt einfach an den Möglichkeiten, die die Urlauber hier haben. Sie sind schnell bei den etwas hektischeren Teilen von Ostfriesland – sofern man in der Region überhaupt davon sprechen kann – und haben doch die Möglichkeit, die Landschaft und die vielen großen und kleinen Wunder der Natur ganz nach dem eigenen Geschmack zu nutzen.

 

Holtriems Attraktionen

  • Blomberger Kirche
  • Bethlehemkirche
  • Westerholter Kirche
  • St. Materniani Kirche
  • Windpark Kirche
  • Klaashensche Mühle
  • Das ewige Meer

 

Ferienwohnung in Holtriem

Wer sich entschieden hat, eine Ferienwohnung in Holtriem zu buchen, muss nur vor die Tür treten und schon ergibt sich die wunderschöne ostfriesische Landschaft mit all ihren Schätzen. Man hat eine Vielzahl von Möglichkeiten, wenn man sich hier aufhält. Das beginnt mit der Nähe zum Meer: Ein Trip zur Nordsee kann sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit den Auto oder dem Fahrrad schnell erledigt werden. Hier erstreckt sich die Nordsee in beinahe unberührter Weise und es finden sich in der Nähe sowohl Sandstrände als auch kleine Steinabschnitte, die für Wanderungen oder für den Badespaß hervorragend geeignet sind. Natürlich lässt sich auch die tolle Infrastruktur an der Küste nutzen, um etwa in einer der umliegenden Städte eine Fähre auf die berühmten Inseln von Ostfriesland zu nehmen.

 

Eine Ferienwohnung im Umkreis Holtriems finden Sie hier.

Aktuelles aus Holtriem

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Das Essengehen in Restaurants, Großveranstaltungen und der Flugverkehr vollständig eingestellt. Manche Städte werden total abgeriegelt. Niemand weiß so recht, was zu tun ist. Der emotionale Stress durch die Isolation mittels Abstandsregeln und die Sorge, um die...

mehr lesen
Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund ist eine herrliche Angelegenheit. Für viele ist der pelzige Begleiter ohnehin Familienmitglied und kommt logischerweise auch mit in den Urlaub. Wenn man mit seinem Hund verreisen möchte, gibt es allerdings einiges zu beachten und zu…

mehr lesen