+49 431 59 67 55 88 info@nord-apart.de

Urlaub in Jever

Urlaub in der facettenreichen Stadt

Jever – ist nicht nur Bier

Besiedelt in der Frühzeit deutscher Geschichte, zwischendurch unter der Herrschaft von sächsischen Herzögen, Eigentum der berühmten Katharina der Großen und schließlich vor allem bekannt für das „friesisch herb“ aus der Werbung – Jever hat eine unfassbare und wechselhafte Geschichten hinter sich. Es handelt sich um eine der bedeutendsten Städte in Ostfriesland und ist das auch schon immer gewesen. Zwischen Wittmund, Wangerland und Schortens gelegen, ist Jever heute vor allem ein beliebter Ort bei Touristen und das liegt nicht alleine an dem Bier, das der Stadt in der Neuzeit weltweite Bekanntheit verschafft hat. Wer sich für einen Urlaub in Jever entscheidet, taucht tief in die ostfriesische Geschichte ein und kann gleichzeitig all die tollen Vorzüge Ostfrieslands ohne großen Aufwand nutzen.

Jever in Zahlen, Fakten und Geschichte

Jever, das ist natürlich mehr als das Bier, das die Stadt inzwischen so bekannt gemacht hat. Tatsächlich ist der Slogan „friesisch herb“ aber durchaus passend für die Umgebung, die Menschen und die Stadt selbst. Der Friese an sich ist eher von typisch norddeutscher Natur, redet nicht viel und ist sehr stoisch im Umgang mit den Naturgewalten, die auf die Menschen wirken. Aber er ist auch sehr gastfreundlich, begrüßt die Menschen, die ihren Urlaub in Jever verbringen mit offenen Armen und hat in der Stadt so manches interessantes Highlight geschaffen. Heute leben etwa 14.000 Menschen in der Stadt Jever auf einer Fläche von rund 42 Quadratkilometern. Mit 115.000 Übernachtungen pro Jahr zählt man nicht zu den bekanntesten Zielen in Ostfriesland, hat aber ein beständiges Wachstum bei den Urlaubern zu verzeichnen. Das zeigt sich auch an den vielen neuen Möglichkeiten, eine Unterkunft in Jever zu buchen. 

Spuren deuten darauf hin, dass bereits in der frühen Steinzeit Menschen rund um und im Stadtgebiet vom heutigen Jever heimisch waren. Zwischenzeitlich befand sich die Stadt gar unter dänischer Herrschaft und war wohl ein wichtiger Handelsort im dunklen Teil des frühen Mittelalters, über das nur wenige Überlieferungen vorhanden sind. Das lag auch daran, dass damals anscheinend noch ein direkter Zugang zum Meer vorhanden war, der im Laufe der Jahrhunderte allerdings versandete. Mit dem Hafen Hooksiel behielt Jever aber einen Zugang zu den wichtigen Handelsrouten und blieb über viele Jahre eine bedeutende Stadt in der ostfriesischen Geschichte.

 Nach der Vollendung des Schlosses durch die friesischen Häuptlinge wurde es wechselhaft für Jever. Mal befand man sich unter Herrschaft von Oldenburg, mal unter Napoelonischer Herrschaft und zwischendurch war gar Katharina die Große, Zarin von Russland, die Herrin über die Stadt. In der Neuzeit entwickelte sich dann ein Mittelstand in der Stadt, wobei das Handwerk bis heute eine wichtige Rolle spielt. Als staatlich anerkannter Erholungsort ist Jever heute vor allem für seine vielen Sehenswürdigkeiten bei den Urlaubern beliebt. Wie man all das entdecken kann? Einfach eine Ferienwohnung in Jever buchen und loslegen.

Esens – Bensersiel
Einwohner 231
Fläche 21,68 km²

 

 

Ausflüge und Sehenswürdigkeiten in Jever – was gibt es zu sehen?

Die lange Geschichte und die vielen Möglichkeiten in der Umgebung machen Jever zu einem perfekten Ziel für Familien, für Abenteuerurlauber, für Aktiv-Reisende und für jene, die einfach ein wenig von Ostfriesland sehen möchten. Typische Ausflugsziele in Jever und um Jever sind die verschiedenen Strände, die vielen Radwege und die Naturschutzgebiete, die in der unmittelbaren Umgebung der Stadt und im Jeverland liegen. Viele Sehenswürdigkeiten befinden sich aber direkt in der Stadt und bieten einen interessanten Blick auf die lange Geschichte und die Wahrzeichen von Jever. 

 

  • Die Stadtkirche und die St. Annen Kapelle sind zwei der wichtigsten Kirchen der Stadt und bieten nicht nur Denkmäler, sondern auch verschiedene Bauweisen, die typisch für diese Region sind. 
  • Das Schloss Jever ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt, sondern wohl auch eines der wichtigsten Bauten der Region. Beinahe 500 Jahre steht es nun und beinhaltet inzwischen ein Museum für die Geschichte Jevers sowohl in Hinblick auf die Kultur als auch die Ausgrabungen, die in der Stadt gemacht worden sind. 
  • Der alte Markt und das Stadtzentrum können mit einer Vielzahl an alten Bauten aufwarten, die bis heute gut erhalten sind. Der Stadtkern hat sich kaum verändert und so lässt sich noch ein wenig von der einstigen Bedeutung der Marktstadt sehen. 
  • Das friesische Brauhaus zu Jever hat eine lange Geschichte und ist noch heute ein wichtiger Teil der Stadt. Hier werden Führungen und Verköstigungen für Besucher vorgenommen. 
  • Abgerundet wird das Bild von vielen Denkmälern, Grünanlagen und anderen Profanbauten, die der Stadt ihr einmaliges Antlitz geben.

 

Mit seinen vielen tollen Bauten und den interessanten Ausflugszielen bietet Jever jedem Besucher etwas für den entsprechenden Geschmack. Es ist sehr einfach, ein Appartement in Jever zu buchen und sich über Tage in der Stadt und der wunderschönen Umgebung zu verlieren. Gemeinsam mit den Veranstaltungen in der Stadt und dem einfachen Zugang zur Nordsee ist ein Urlaub in der Stadt also sowohl für einen Trip am Wochenende als auch für einen langgezogenen Urlaub bestens geeignet.

Jevers Attraktionen

  • Stadtkirche
  • St. Annen Kapelle
  • Schloss Jever
  • Der alte Markt
  • Das friesische Brauhaus

 

Jever – eine spannende Stadt mit Abwechslung und Aktivitäten

Wenn man sich entschieden hat ein Ferienhaus in Jever zu buchen oder eine Unterkunft in der Umgebung gefunden hat, kann man sich daran machen, die Stadt mit ihren vielen Kontrasten zu entdecken. Dominant sichtbar sind dabei stets das Schloss der Stadt als auch die Brauerei, die das heimliche Wahrzeichen geworden ist. Und es ist auch genau dieser Gegensatz, der überall in Jever zu spüren ist. Auf der einen Seite finden sich moderne Betriebe jeder Art, die vor allem von der guten Lage profitieren. Sie sind ein Rückgrat für die lokale Wirtschaft. Auf der anderen Seite finden sich noch immer sehr viele Spuren der langen und interessanten Geschichte von Jever. An Sehenswürdigkeiten und Ausflugszielen mangelt es hier wirklich nicht. Wer also ein Hotel in Jever buchen möchte, der sollte einige Tage einplanen, wenn es darum geht, alles zu entdecken.

 

Durch die gute Lage ist es für Urlauber zudem möglich, sehr einfach und vor allem schnell an den Hafen zu kommen. Dadurch sind nicht nur die Optionen in der Stadt selbst vorhanden, sondern auch die vielen Unternehmungen und Aktivitäten an der Nordsee – Entspannung an den tollen Sandstränden, einfache Überfahrt auf die ostfriesischen Inseln und der Wassersport immer inklusive. Man muss aber nicht in die Ferne streifen, schließlich hat Jever mit seinen Geschäften, den vielen guten Restaurants, seinen Parks und den architektonischen Highlights ausreichend Optionen zur Verfügung, um hier mehrere Tage das Leben auf sich wirken zu lassen. Bis heute hat sich Jever seinen Charme als Kleinstadt bewahren können, daran ändert auch das weltbekannte Bier nichts.

 

Es lohnt sich in jedem Fall beim Urlaub in Jever einen Blick in die Altstadt zu werfen. Hier sind noch viele der alten Bauwerke erhalten. Zudem finden sich in der Innenstadt viele der besten Restaurants und Läden. Darüber hinaus sind hier viele Museen und andere kulturelle Highlights zu finden. Gerade bei den Veranstaltungen in der Stadt füllt sich der Platz. Wochentags finden sich zudem viele Märkte, bei denen regionale Waren gekauft und probiert werden können.

 

Hier können Sie eine Unterkunft in Jever buchen.

Aktuelles aus Jever

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Das Essengehen in Restaurants, Großveranstaltungen und der Flugverkehr vollständig eingestellt. Manche Städte werden total abgeriegelt. Niemand weiß so recht, was zu tun ist. Der emotionale Stress durch die Isolation mittels Abstandsregeln und die Sorge, um die...

mehr lesen
Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund ist eine herrliche Angelegenheit. Für viele ist der pelzige Begleiter ohnehin Familienmitglied und kommt logischerweise auch mit in den Urlaub. Wenn man mit seinem Hund verreisen möchte, gibt es allerdings einiges zu beachten und zu…

mehr lesen