+49 431 59 67 55 88 info@nord-apart.de

Urlaub im Südbrookmerland

Direkt am großen Meer

Südbrookmerland

Einmal mitten im Herzen von Ostfriesland sein: Wer sich das schon immer vorgestellt hat, der kann sich diesen Wunsch mit einem Urlaub im Südbrookmerland erfüllen. Und jene, die vielleicht noch nicht mit einer solchen Sehnsucht auf die ostfriesischen Lande geblockt haben, werden überrascht sein, was hier alles geboten wird. Das Südbrookmerland ist nicht nur im Städtedreieck zwischen Emden, Aurich und Norden gelegen, sondern bietet mit seiner zentralen Lage den perfekten Ort für vielfältige Aktivitäten entlang der Küste oder im Herzen von Ostfriesland. Zudem befindet sich hier das „Große Meer“, das eines der größten Binnengewässer Deutschlands ist und inzwischen über einige eigene Sandstrände verfügt. Dazu kommen mannigfaltige Möglichkeiten eine Unterkunft im Südbrookmerland zu buchen. Es kann also direkt mit dem Urlaub losgehen.

Das Südbrookmerland – was ist das, wofür steht es, die Zahlen und Fakten

Das Südbrookmerland ist ein Beweis dafür, wie die verschiedenen Landesteile von Ostfriesland im Laufe der Jahrhundert nutzbar gemacht worden sind. Auch hier waren in den vergangenen Zeiten vor allem Moore zu finden, die nach und nach von Menschen kolonisiert worden sind. Diese haben die Moore entwässer und abgetragen und sich somit das Land zu eigen gemacht. Das ist übrigens auch ein Grund dafür, dass Ostfriesland tatsächlich so flach ist, wie es in den meisten Klischees heißt. Ab von der Nähe zu der Küste handelt es sich schließlich um eine ehemalige Region voller Moore, die nur nach und nach zu den grünen Wiesen wurde, die heute bei den Urlaubern so beliebt sind. 

Derzeit leben rund 18.5000 Einwohner im Südbrookmerland auf einer Fläche von etwa 96 Quadratkilometern. Diese verteilen sich über verschiedene kleinere Ortschaften. Ab vom Großen Meer sind auch viele andere Naturschutzgebiete in der Region zu finden. Ansonsten wirkt das Land tatsächlich so flach, wie man beim ersten Gedanken an Ostfriesland annehmen würde. Durchzogen ist es aber von Kanälen und natürlich von einer Vielzahl von Rad- und Wanderwegen, die in den letzten Jahrzehnten entstanden sind. Wer sich entscheidet ein Ferienhaus im Südbrookmerland zu buchen, kann also direkt mit dem Fahrrad durch das Land fahren und sich selbst einen Überblick darüber zu verschaffen, was die Mühen der Einwohner in den letzten Jahrhunderten geschaffen haben.

 Spätestens im Mittelalter siedelten sich hier die ersten Menschen an, nachdem die Landstriche über viele Jahre leer und nur von den Mooren geprägt waren. Wo man heute Urlaub im Südbrookmerland machen kann, waren noch vor 600 Jahren in vielen Teilen der Gemeinde keinerlei Ansiedlungen möglich. Nach der typischen Geschichte der Gemeinden in Ostfriesland, die vor allem von den innerdeutschen Kriegen geprägt war, entwickelte sich in der Neuzeit eine Branche des Tourismus in der Region. Zusammen mit klassischem Handwerk und den nahen Werken in den größeren Städte ist dieser Wirtschaftszweig heute entscheidend für die Einwohner. Das führt auch dazu, dass es heute sehr einfach ist, eine Ferienwohnung im Südbrookmerland zu buchen – die Auswahl ist nämlich dank der Entwicklung sehr groß.

Aurich
Einwohner ca 42.000
Fläche 197,25 km²

 

 

Was muss man im Südbrookmerland noch gesehen haben?

Hat man sich erst einmal dazu entschieden, ein Hotel im Südbrookmerland zu buchen, möchte man natürlich eine Menge von der Landschaft sehen. Zwar gibt es hier keine klassischen Ortskerne mit alten Marktplätzen oder besonderen Stadtkernen, diese sind aber natürlich in den umliegenden Städten zu finden. Das bedeutet aber nicht, dass das Südbrookmerland nicht auch eigene Sehenswürdigkeiten ab von der Natur zu bieten hat. Besonders bekannt ist es zum Beispiel für seine großen Kirchen, die hier mitunter noch in den Zeiten der ersten Siedler entstanden sind. Was gibt es also zu sehen?

 

  • Gleich drei Kirchen mit einer langen Historie sind noch heute im Südbrookmerland erhalten. Die St.-Victor-Kirche, die Kirche Wiegboldsbur und die Bedekaspeler Kirche sind dabei besondere Highlights und in ihrer Bauweise absolut typisch für die ersten Siedler der Region.
  • Ein wichtiger Teil der Region ist mit der Geschichte des ehemaligen KZs Engerhafe verbunden. Hier befindet sich ein Museum und eine Ausstellung, die sich mit diesem dunklen Teil Ostfrieslands beschäftigt und die Besucher informiert.
  • In der Mühle Wiegboldsbur finden sich verschiedene Exponate und historische Maschinen, die verdeutlichen, wie hier in den damaligen Zeiten gearbeitet wurde.
  • Wer sich darüber informieren möchte, wie schwer es die ersten Siedler der Region hatten, kann sich darüber im Freilichtmuseum Moormuseum Moordorf schlau machen. Die Ausstellung beschäftigt sich mit der Frage, wie die Menschen das eher feindliche Land nutzbar gemacht haben und wie das Südbrookmerland entstanden ist.

 

Alles was man tun muss, ist zum Beispiel ein Appartement im Südbrookmerland buchen und schon hat man den perfekten Urlaub für die eigene Familie oder die Basis für einen Aktivurlaub in der Natur. Dank seiner unberührten Landstriche, der vielen Möglichkeiten am Großen Meer und dem einfachen Zugang zu einigen der wichtigsten Städte in Ostfriesland ist das Südbrookmerland inzwischen bei vielen Urlaubern sehr beliebt. Die guten Unterkünfte und die freundlichen Menschen runden das Bild ab und sorgen dafür, dass ein toller Urlaub beinahe garantiert ist.

 

Südbrookmerlands Attraktionen

  • St. Victor Kirch
  • Wiegboldsburg Kirche
  • Bedekaspeler Kirche
  • KZ Engerhafe
  • Wiegboldsburger Mühle
  • Freilichtmuseum Moordorf

 

Das Leben im Südbrookmerland – was erwartet die Besucher und Einheimischen?

Das Zentrum des Lebens und somit auch der meisten Urlauber im Südbrookmerland ist natürlich der Große Meer. Viele der Rad- und Wanderwege führen am alten Moorsee entlang und auch kleine Badestellen samt Stränden sind vorhanden. Da das Meer in den meisten Teilen nicht sonderlich tief ist, können auch Familien mit kleinen Kindern hier ohne Sorgen ihren Tag verbringen oder sich an einer der vielen Aktivitäten beteiligen, die rund um den Ort angeboten werden. Besonders beliebt ist natürlich auch der Angelsport. Es zieht viele Profis und Amateure hierher, die auf einen großen Fang im Meer hoffen – angesichts einer reichen Fischpopulation sollte das auch kein Problem sein.

 Wenn man sich entschieden hat, eine Unterkunft im Südbrookmerland zu buchen, gibt es auch noch viele andere Dinge zu entdecken. Typische Ausflugsziele im Südbrookmerland sind zum Beispiel die alten Moorlandschaften oder die Kanäle. Paddeln ist hier nicht nur im Großen Meer beliebt, sondern so etwas wie ein Volkssport geworden. Besonders in der Gemeinde Bedekaspel gibt es zudem einige Möglichkeiten für den Einkauf und für gutes Essen. Gerade die kulinarischen Highlights von Ostfriesland sind im Rest von Deutschland nur wenig bekannt, verdienen aber die eine oder andere Probe in den ansässigen Gasthäusern, die noch ganz und gar auf ehrliche Küche setzen.

Ein Vorteil ist auch die Nähe zu einigen der wichtigsten und interessantesten Städte. In kurzer Zeit ist man zum Beispiel in Aurich oder Emden und hat die Möglichkeit, die vielen Sehenswürdigkeiten der Stadt zu erkunden. Der Weg zur Nordsee ist somit auch recht kurz und die Besucher haben die Option, zum Beispiel auf eine Fähre zu steigen und die Inseln von Ostfriesland selbst zu erkunden und einige tolle Tage auf diesen zu verbringen. An Möglichkeiten mangelt es nun wirklich nicht – und die vielen Veranstaltungen in der Region sorgen für eine regelmäßige Abwechslung. Alles was man tun muss, ist ein Ferienhaus im Südbrookmerland zu buchen und schon kann es losgehen.

 

Hier finden Sie Ferienwohnungen im Südbrookmerland.

Aktuelles aus dem Südbrookmerland

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Das Essengehen in Restaurants, Großveranstaltungen und der Flugverkehr vollständig eingestellt. Manche Städte werden total abgeriegelt. Niemand weiß so recht, was zu tun ist. Der emotionale Stress durch die Isolation mittels Abstandsregeln und die Sorge, um die...

mehr lesen
Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund ist eine herrliche Angelegenheit. Für viele ist der pelzige Begleiter ohnehin Familienmitglied und kommt logischerweise auch mit in den Urlaub. Wenn man mit seinem Hund verreisen möchte, gibt es allerdings einiges zu beachten und zu…

mehr lesen