+49 431 59 67 55 88 info@nord-apart.de

Urlaub in Wiesmoor

Wiesmoor - Die Blüte Ostfrieslands

Blumenstadt Wiesmoor

Der Urlaub in einer Blumenstadt – das versprechen die Anzeigen und Werbungen von Wiesmoor. Und tatsächlich hat sich das kleine Städtchen über die Grenzen Ostfrieslands hinaus den Ruf einer Stadt erworben, die mit ihren Gärten und den beeindruckenden Ausstellungen wie eine kleine blühende Landschaft inmitten des flachen Ostfrieslands erscheint. Das ist vor allem bedingt durch die interessante Historie, die mit Wiesmoor und seiner Entstehung verbunden ist. Dort wo heute der Stadtkern zu finden ist, waren noch vor 100 Jahren die Reste eines Moores zu sehen, das nach und nach abgetragen worden ist. Wiesmoor ist damit eine der jüngsten Städte in ganz Niedersachsen – aber auch eine der interessantesten Städte in ganz Ostfriesland.

Wiesmoor – die Blüte Ostfrieslands

„Die Blüte Ostfrieslands“ nennen jedenfalls viele der Einwohner in und um die kleine Stadt ihre Heimat. Das hätte keiner ahnen können, als es erste Bestrebungen gab, so etwas wie eine Siedlung hier zu errichten. Und tatsächlich darf sich Wiesmoor auch erst seit 2006 Stadt nennen – da bekamen sie die Stadtrechte verliehen. Gegründet wurde Wiesmoor mehr oder weniger zum Ende des 18. Jahrhunderts, als die ersten spürbaren Ansätze der Industrialisierung auch in Ostfriesland zu bemerken waren. Seitdem hat sich die Stadt entwickelt und ist heute ein anerkannter Luftkurort. Aber erst einmal zu den wichtigsten Fakten über Wiesmoor. 

Entscheidet man sich, eine Unterkunft in Wiesmoor zu buchen, so ist man mit etwa 30.000 anderen Gästen noch einer der wenigen, der sich für dieses relativ neue Ziel in Wiesmoor entscheidet. Jedenfalls wenn es darum geht, ein Hotel in Wiesmoor zu buchen. Ferienhäuser, Ferienwohnungen und vor allem die angrenzenden Campingplätze sind schon seit vielen Jahren sehr beliebt bei den Urlaubern in dieser Region. Die knapp 13.100 Einwohner, die Wiesmoor derzeit zu verzeichnen hat, haben sich zudem ganz auf die Touristen eingestellt, die inzwischen zu einem wichtigen Faktor für die hiesige Wirtschaft geworden sind und damit ganz in der Tradition von Wiesmoor liegen, das sich immer wieder neu erfindet.

 

Mit einer Fläche von gerade einmal 83 Quadratkilometern ist Wiesmoor zudem eine der kleinsten Städte in ganz Niedersachsen und die zweitkleinste Stadt in Ostfriesland. Das bedeutet aber nicht, dass man hier nicht eine Menge Dinge finden könnte, die den Urlaub in Wiesmoor zu einer tollen Angelegenheit und einer wunderbaren Erinnerung machen würden.

Wiesmoor
Einwohner 13.141
Fläche 82,99 km²

Sehenswürdigkeiten und Ausflüge in Wiesmoor – was sollte man gesehen haben?

Es ist aber gar nicht nötig von Wiesmoor aus in die Ferne zu streifen, auch die Stadt selbst hat eine Vielzahl von interessanten Orten zu bieten, die man einmal gesehen haben sollte. Sowohl für Familien als auch für Paare, Alleinreisende oder Tagesurlauber gibt es viele Ausflugsziele in Wiesmoor und natürlich viele Sehenswürdigkeiten, die man bei einem Aufenthalt gesehen haben sollte. Hier sind einige Beispiele:

 

  • Das Blumenreich ist wohl das wichtigste Wahrzeichen und die größte Sehenswürdigkeit in Wiesmoor. Auf einem riesigen Areal erstrecken sich die verschiedensten Blumen und Pflanzen, die hier bereits seit vielen Jahrzehnten angebaut werden. Es ist eine Mischung aus Park und Museum und genau richtig für alle Freunde von Gärten und der schönen Natur. 
  • Im Torf- und Siedlungsmuseum können die Besucher sehen, wie Wiesmoor entstanden ist. Die Ausstellung beschäftigt sich mit den einstigen Siedlern in diesem Gebiet und ihren Bemühungen das Moor zu trocknen. Auch die Geschichte des Torfabbaus wird in original wieder errichteten Häusern umfassend erklärt. 
  • Die Versöhnungskirche ist zwar eine junge Kirche, bietet aber viele interessante Informationen über das einstige Leben im Dorf und ist zudem das Zentrum der Stadt.
  • Im Wild- und Gemeindepark ist ein weiteres Beispiel für die Bedeutung der Natur in Wiesmoor zu finden. Hier ist auch eine Freilichtbühne mit 3000 Plätzen, auf der regelmäßig Veranstaltungen und Konzerte stattfinden.

 

Darüber hinaus gibt es in der Region einige Bäder und Schwimmbäder, die genau passend sind, wenn man sich nach einem langen Tag ein wenig entspannen oder einfach ein wenig in den überdachten Fluten baden gehen möchte. 

Wiesmoor ist noch jung, hat sich aber schnell zu einer bedeutenden Kleinstadt in Ostfriesland entwickelt. Mit seiner tollen Infrastruktur und den vielen wunderbaren Gärten und Ausstellungen ist es der richtige Ort für Naturfreunde in Ostfriesland.

 

Wiesmoors Attraktionen

  • Blumenreich
  • Torf- und Siedlungsmuseum
  • Versöhnungskirche
  • Wild- und Gemeindepark

 

Wiesmoors Geschichte – von Torflandschaft zur Blumenlandschaft

Heute ist es nicht schwierig, eine Ferienwohnung in Wiesmoor zu buchen oder ein Ferienhaus in Wiesmoor zu buchen. Es gibt viele Hotels und die Infrastruktur hat sich gut auf die Besucher eingestellt, die nicht nur die gute Luft, das interessante Städtchen und die nahen Sehenswürdigkeiten im ostfriesischen Land genießen wollen. Dabei ist es keine 150 Jahre her, da war überall dort, wo heute die hübschen Ferienhäuser und Hotels stehen, noch unbewohnbares Moorland. Genau so ist Wiesmoor nämlich entstanden, wie sich ja auch dem Namen der Stadt entnehmen lässt. Ende des 18. Jahrhunderts begannen Arbeiten, das Moor trocken zu legen, das hier zu diesem Zeitpunkt noch einen wichtigen Teil der ostfriesischen Landschaft ausmachte. Der Torfabbau im Moor war dabei besonders lukrativ und in den Anfängen der Industrialisierung ein wichtiger Zweig der Industrie. 

Nach und nach wurden die verschiedenen Betriebe weiter ausgebaut und als das Torf für die Kraftwerke interessanter wurde, entwickelte sich rund um Wiesmoor die erste Siedlung. Diese wurde von außen nach innen in das Moor gebaut, was dazu führt, dass der Stadtkern heute geschichtlich gesehen viel jünger ist als die meisten Häuser und Anlagen, die in den äußeren Teilen der Stadt gefunden werden können. Es war auch eben dieses Kraftwerk, das am Ende dafür sorgte, dass Wiesmoor seinen heute so bekannten Beinamen als Blumenstadt erhielt. Die Abwärme der Kraftwerke wurde dafür genutzt, verschiedene Treibhäuser zu betreiben, in denen die verschiedensten Blumen angebaut und gezüchtet wurden. Diese Tradition ist noch heute erhalten, obwohl das Kraftwerk bereits seit der Mitte der 1990er Jahre nicht mehr genutzt wird.

Urlaub in Wiesmoor – wie ist das so, was erlebt man hier?

Wiesmoor ist tatsächlich eine kleine Gartenstadt und die Dauerausstellung mit seiner Vielfalt an Pflanzen und die verschiedenen Parks sind bei Einheimischen wie Besuchern im gleichen Maße beliebt. Allerdings hat Wiesmoor trotz seiner eher jungen Geschichte noch deutlich mehr zu bieten. Man ist von hier aus zum Beispiel recht schnell am Meer und kann einen der tollen Sandstrände von Ostfriesland mit seinen vielen Möglichkeiten für Sport, Entspannung und Erholung nutzen. Darüber hinaus kreuzen sich hier gleich fünf der Rad-Wanderwege, die sich durch das ostfriesische Land ziehen und vorbei an den verschiedensten Sehenswürdigkeiten in Wiesmoor wie im Rest der Region führen.

 Darüber hinaus hat sich das kleine und beschauliche Städtchen aber zu einem wahren Highlight für die Besucher entwickelt. Es ist die optimale Basis, um Ostfriesland mit seinen vielen Optionen zu erkunden. Sollten Sie ein Appartement in Wiesmoor buchen, haben sie alle wichtigen Sachen direkt vor der Tür: Möglichkeiten für die Entspannung, Gelegenheiten fürs Shopping, ein Hallenbad, tolle Parks, eine sehr gute Infrastruktur und den einfachen Zugang zum Strand. Wiesmoor selbst zu entdecken ist also nur eine Möglichkeit – von hier aus steht die gesamte Region mit ihren Inseln, Städten und den Wundern der Natur offen.

 Eine Ferienwohnung in Wiesmoor finden Sie hier.

Aktuelles aus Wiesmoor

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Reisen nach Corona in Ostfriesland

Das Essengehen in Restaurants, Großveranstaltungen und der Flugverkehr vollständig eingestellt. Manche Städte werden total abgeriegelt. Niemand weiß so recht, was zu tun ist. Der emotionale Stress durch die Isolation mittels Abstandsregeln und die Sorge, um die...

mehr lesen
Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund

Urlaub mit dem Hund ist eine herrliche Angelegenheit. Für viele ist der pelzige Begleiter ohnehin Familienmitglied und kommt logischerweise auch mit in den Urlaub. Wenn man mit seinem Hund verreisen möchte, gibt es allerdings einiges zu beachten und zu…

mehr lesen